Experiment mitmachen!

Linsen-Spinat Bällchen mit Joghurt-Minz-Salat

Linsen-Spinat-Bällchen-mit-Zucchini-Minz-Salat-1280x853.jpg

– Zuckerfreies Rezept –

Dieses Rezept hat es in sich, denn es ist nicht nur zuckerfrei sondern macht auch ordentlich satt. Die Linsen-Spinat Bällchen machen einen so richtig satt und sind gleichzeitig eine leckere Ergänzung zum Joghurt-Minz-Salat. Die arabisch angehauchte Speise ist für uns ein guter Beweis, wie lecker es sich auch ohne Fleisch und ohne Zucker kochen lässt 🙂

Die Linsen-Spinat Bällchen können aber auch lecker als Snack für zwischendurch herhalten. Also gerne ein paar mehr machen und im Kühlschrank für den nächsten Heißhunger aufbewahren.

Zutaten

Zutaten für 4-5 Personen •  Snack oder Hauptspeise •  ca. 80 Minuten • leichte Zubereitung • Raspel benötigt

Linsen-Spinat Bällchen

  • 300g Spinat (gefroren)
  • 200g Linsen
  • 80g Parmesan (frisch raspeln)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3EL Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Joghurt-Minz-Salat

  • 2 Zucchini
  • 300g Cocktailtomaten
  • 4 Minz-Stiele
  • 150g Joghurt
  • Olivenöl

Zubereitung

Linsen-Spinat Bällchen

Sofern du gefrorenen Spinat verwendest, bitte tau diesen vorab auf.

Als nächstes werden die Linsen gekocht. Diese hierfür in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten lang kochen. Anschließend die Linsen abtropfen.

Nun den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Nimm nun eine große Schüssel, um alle Zutaten später zu vermischen. Raspel den Parmesankäse fein und Raspel auch etwas Schale von der Bio-Zitrone ab (ca. 2 TL).

Drück anschließend den Spinat aus, sodass er nur noch wenig Wasser hält und hacke in fein. Neben dem Parmesan und dem Spinat kommen auch die Linsen, das Ei, die Zitronenschale sowie der Saft einer halben Zitrone, das Mehl sowie 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 3 TL Oregano mit in die Schüssel. Nun alles gut verrühren.

Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen
Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen

Aus der Masse kannst du dann die Bällchen formen. Die Masse sollte für 15-20 Bällchen reichen. Platziere die Bällchen mit Abstand auf einem Backblech mit Backpapier. Dann geht es für ca. 20 Minuten in den Ofen. Nach 10 Minuten kannst du die Bällchen einmal wenden.

Joghurt-Minz-Salat

Für den Salat das Gemüse und die Minze waschen. Die Zucchini so vierteln, dass zum Schluss ca. 5 cm lange Streifen dabei herauskommen. Die Zucchini-Streifen in einer Pfanne mit Olivenöl knackig anbraten (ca. 5 Minuten).

Anschließend die Cocktailtomaten halbieren und die Minzblätter abzupfen und kleinhacken. In einer kleinen Schale den Joghurt mit der Minze verrühren und das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Dann das Gemüse mit dem Dressing zusammengeben und vermischen.

Die Linsen-Spinat-Bällchen zusammen mit dem Salat servieren und genießen 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *



BIST DU DABEI?

Starte jetzt ins Zuckerfrei Experiment


Experiment mitmachen

Made with LOVE in Hamburg