Experiment mitmachen!

Zucker Checkup


Mach mit & finde heraus: Welche Rolle spielt Zucker in deinem Leben?

Jetzt Zuckerkonsum testen


Lass uns deinen Zuckerkonsum aufdecken

Der Zucker Checkup dauert nur 3-5 Minuten. Er umfasst 20 gezielte Fragen, die die Bedeutung von Zucker in deinem Leben berechnen lassen. Die Auswertung erfolgt direkt online und du bekommst dein Ergebnis hier angezeigt

Auf Basis des Zucker Checkup wirst du einschätzen können, inwieweit dein Lifestyle einen Zucker-Reset empfehlenswert macht. Viel Spaß!

Dein Zucker Checkup


Wie oft isst/trinkst du…

…Süßigkeiten (z.B. Schokolade, Gummibärchen, Bonbons, Eis, etc.)
…Softdrinks (z.B. Limo, Eistee, Cola, etc.) oder Fruchsäfte (z.B. Apfelsaft, Orangensaft, etc.)
…süßes Frühstück (z.B. Marmelade, süßes Müsli, etc.)
…fertige Soßen oder Dressings (z.B. Ketchup, BBQ, fertige Salat-Dressings, etc.c)
…etwas Süßes aus der Bäckerei (z.B. Kuchen, Torten, Franzbrötchen, Donuts, etc.) oder Vergleichbares
…Lebensmittel aus Mehl (z.B. Nudeln, Brot oder Pizza aus Weizenmehl), die nicht aus Vollkornmehl bestehen

Und inwieweit stimmst du den folgenden Aussagen zu:

Ich habe das Gefühl meine Ernährung in meinen eigenen Händen zu haben
Ich habe ab und zu Heißhungerattacken und essen dann gerne mal etwas Süßes (z.b. ein Stück Kuchen)
Ich ernähre mich (inkl. Kochen) insbesondere von natürlichen Lebensmitteln (z.B. Gemüse und Fleisch) und selten von weiterverarbeiteten Lebensmitteln aus dem Supermarkt (z.B. Konservern, Fertiggerichte, Tiefkühlpizza, etc.)
Ich esse häufig außer Haus (z.B. Imbiss, Restaurant, Lieferservice, etc.)
Nach dem Essen gönne ich mir schon gerne einen Nachtisch oder etwas anderes Süßes
Wenn ich über den Tag verteilt oder abends auf dem Sofa etwas snacke, dann sind es eher gesunde Sachen (z.B. ganze Früchte, Nüsse, Oliven, etc.)
Ich esse über den Tag verteilt Süßigkeiten, um meine Energietiefs abzufedern
In meiner Familie wurde immer gerne etwas Süßes gegessen
Ich habe manchmal Stimmungsschwankungen und bin schnell mal gereizt oder nervös
Das ich aus emotionalen Gründen (z.B. Langeweile, Trauer, Stress, etc.) oder schlechten Gewohnheiten auch Süßes esse, kann ich zu 100% ausschließen
Ich bin mit meiner Gesundheit zufrieden und fühle mich pudelwohl
Ich bin häufig müde oder erschöpft oder habe manchmal Probleme mich zu konzentrieren
Morgens wache ich meist ausgeschlafen und erholt auf, freu mich auf den Tag und bin manchmal sogar vor dem Wecker schon wach
Nach dem Naschen habe ich öfters mal ein schlechtes Gewissen, weil ich es übertrieben habe
Ich finde viele Süßigkeiten und süße Speisen (z.B. Kuchen, Desserts, etc.) schmecken gar nicht so süß

 

Made with LOVE in Hamburg